zurück zum Newsroom

Global
18
March 2024

ENERCON kündigt größere Nennleistung und Nabenhöhe für E-175 EP5 an

ENERCON kündigt zur internationalen Fachmesse WindEurope in Bilbao (20. - 22. März) neue Features für die E-175 EP5 an: Das ENERCON-Topmodell wird ab 2026 in der Version mit neuem teilbaren Permanentmagnet-Generator mit einer Nennleistung von 7,0 MW verfügbar sein. Außerdem wird das Turmportfolio der E-175 EP5 um die Nabenhöhe 175 Meter erweitert – dies ist die bislang höchste Nabenhöhe im ENERCON Portfolio überhaupt.

„Diese Merkmale machen die E-175 EP5 zu einem höchst attraktiven Produkt für unsere Kunden in wettbewerbsintensiven Märkten“, sagt ENERCON CTO Jörg Scholle. „ENERCON hat in diesem Jahr Jubiläum: Seit 40 Jahren leisten wir unseren Beitrag zur Energiewende und stellen unseren Kunden ertragsstarke und qualitativ hochwertige Windturbinen zur Verfügung. Mit der neuen E-175 EP5 werden wir auch in Zukunft den Onshore-Ausbau weltweit vorantreiben und die nächste Phase der Energiewende aktiv mitgestalten.“

Herzstück der leistungsstärkeren E-175 EP5 ist ein neuer Permanentmagnet-Generator, der als Außenläufer konstruiert ist. Er verfügt über einen größeren Durchmesser, ist für effiziente Logistik-Prozesse in zwei Segmente teilbar und bietet dank der höheren Nennleistung auch beim Energieertrag (AEP) signifikante Steigerungen gegenüber der E-175 EP5 Basisversion mit 6,0 MW. Rotordurchmesser und Anlagentechnologie sind weitgehend identisch.

Die E-175 EP5 Basisversion befindet sich in der Prototyp-Phase. Die Hauptkomponenten E-Gondel, Rotorblatt und Rotornabe des Prototyps durchlaufen derzeit abschließende Tests im Großkomponentenversuchsfeld der ENERCON Forschung und Entwicklung. Im Anschluss werden sie zum Aufbauort des ersten Prototypen in Borchen-Etteln (Nordrhein-Westfalen) transportiert. Dort ist der Turmbau mittlerweile abgeschlossen.

Zeitgleich trifft ENERCON in seinem Produktionsnetzwerk die Vorbereitungen für den Anlauf der Serienfertigung der E-175 EP5. Da die Hauptkomponenten des neuen ENERCON-Topmodells an Standorten innerhalb der EU gefertigt werden (Aurich & Magdeburg/Deutschland, Viana do Castelo/Portugal, Opole/Polen), trägt die E-175 EP5 das Label „made in Europe“.

Erfahren Sie mehr über die E-175 EP5 mit neuem Generator in der Titelgeschichte der aktuellen Ausgabe des Windblatt.

Ihr Kontakt für weitere Fragen:

Felix Rehwald

Head of Corporate Communications / Pressesprecher 

Dreekamp 5
26605 Aurich
Deutschland

CV anzeigen

Kontakt

Das ist ENERCON

Wir haben uns als Pionier der Windenergietechnik und Partner der Energiewende auf die Entwicklung und Produktion sowie den Vertrieb und Service von Onshore-Windenergieanlagen spezialisiert. Mit der Mission „Energie für die Welt“ setzen wir uns seit 1984 für eine nachhaltige Energiegewinnung aus Onshore-Wind ein und zählen dank innovativer Anlagentechnologie, hoher Qualitätsmaßstäbe und langjähriger Erfahrung weltweit zu den führenden Herstellern.

Aktuelle Meldungen und Themen

40 Jahre ENERCON
Global
21
June 2024

Große Kundennähe und „Brennen“ für die Sache

Was den ENERCON Service seit seinen Anfängen auszeichnet

Mehr erfahren
40 Jahre ENERCON
Global
28
May 2024

Geniale Produktentwicklung als Grundlage für den Unternehmenserfolg

Mit der legendären E-40/500 kW gelang ENERCON in den 1990er Jahren der technologische Durchbruch. Das mit diesem Anlagentyp erstmals eingeführte getriebelose Antriebskonzept kennzeichnet ENERCON-Windturbinen bis heute. Auf ihm basiert auch das neue Topmodell E-175 EP5, das ENERCON derzeit in Serie einführt.

Details ansehen
Pressemitteilung
Türkei
21
March 2024

ENERCON und Enerjisa Üretim unterzeichnen Turbinenliefervertrag für die zweite Phase des YEKA 2-Projekts

Nach der erfolgreichen Erfüllung des Liefervertrags über 750 MW in der ersten Phase haben die Unternehmen mit der Unterzeichnung eines Liefervertrags für die verbleibenden 250 MW einen weiteren Schritt zur Fertigstellung des 1.000-MW-Projekts unternommen.

Details ansehen
Pressemitteilung
Global
18
March 2024

ENERCON kündigt größere Nennleistung und Nabenhöhe für E-175 EP5 an

Topmodell ab 2026 mit 7,0 MW und 175-Meter-Turm verfügbar

Details ansehen