Aurich, 11. September 2018

ENERCON kann bei seiner verstärkten Ausrichtung aufs internationale Geschäft einen weiteren Erfolg in Südostasien vorweisen: Mit insgesamt 77 Megawatt in zwei Projekten erfolgt derzeit der Markteintritt in Vietnam. „Wir haben unseren Start in Vietnam während der vergangenen Monate zusammen mit unseren Kunden sorgfältig vorbereitet“, sagt Steffen Brauns, Regionalleiter Asia-Pacific im ENERCON Vertrieb international. „Wir freuen uns, dass nun der Markteintritt mit insgesamt 33 Anlagen vom Typ E-103 EP2 in zwei Projekten zügig umgesetzt wird. Dies ist die Basis für die Ausweitung unserer Aktivitäten in Vietnam – einem Land, das für die Onshore-Windenergie sehr gute Perspektiven bietet.“

ENERCON liefert die E-103 EP2 für die Windparks Mui Dinh und Trung Nam. Mui Dinh umfasst 16 Anlagen, Trung Nam 17 Anlagen. Die Anlagen werden jeweils auf Stahlrohrtürmen mit 85 Meter Nabenhöhe errichtet. Vietnam gehört zu den Ländern Südostasiens mit wachsendem Energiebedarf. Gründe dafür liegen im schnellen Wirtschaftswachstum, das zu einem steigenden Wohlstand führt. „Erneuerbare Energien sind eine schnelle Lösung, um einen Teil dieses Energiebedarfs zu decken“, sagt Steffen Brauns. Die Erneuerbaren erfahren in Vietnam daher eine zunehmende Aufmerksamkeit. Das Land will die Windenergie in den kommenden Jahren deutlich ausbauen.

ENERCON wird seine Präsenz in Vietnam weiter verstärken. Neben dem Geschäftssitz der neu gegründeten Tochtergesellschaft ENERCON Vietnam Company Ltd. in Ho Chin Min City wird derzeit in der Provinz Ninh Thuan eine Service-Niederlassung eingerichtet. Parallel laufen mit den Kunden aus den ersten Projekten bereits Gespräche über weitere Phasen mit einer zu installierenden Leistung von insgesamt 152 MW. Hierbei sollen bereits Anlagen von ENERCONs neuer EP3 Anlagengeneration zum Zuge kommen.

ENERCON richtet sich derzeit konsequent auf internationale Märkte aus. Hier sieht das Unternehmen für sich aktuell die größten Wachstumsperspektiven. Außerhalb Deutschlands hat ENERCON bereits über 14.000 Windenergieanlagen installiert und ist in 45 Ländern aktiv. Die neu entwickelte EP3-Anlagengeneration sowie die strategische Kooperation mit dem niederländischen Hersteller Lagerwey eröffnen ENERCON neue Optionen bei der intensivierten Internationalisierungsstrategie.

Diese Themen stehen auch im Mittelpunkt von ENERCONs Auftritt bei der internationalen Leitmesse WindEnergy Hamburg (25. – 28. September, Halle A1, Stand 223).

 

 

Weitere interessante Artikel

Energy for the world

ENERCON GmbH - Dreekamp 5 - D-26605 Aurich