Aurich, 20. September 2022

ENERCON France und Valorem unterzeichnen Vertrag über 14 MW-Windpark

ENERCON France hat vor kurzem mit dem französischen Projektentwickler Valorem einen Vertrag über die Errichtung von sechs Windenergieanlagen des Typs E-82 E4 mit einer Gesamtleistung von 14,1 MW am Standort Ceilhes-et-Rocozels (Hérault, Frankreich) unterzeichnet.

ENERCON und VALOREM arbeiten dabei erstmals zusammen.  „Wir sind hocherfreut über diese erste Zusammenarbeit unseres Unternehmensverbunds mit ENERCON und hoffen auf viele weitere Erfolge bei unseren Projekten in Frankreich und Europa”, sagt Philippe TAVERNIER, stellvertretender Geschäftsführer der VALOREM-Gruppe.

„ENERCON ist stolz auf die Unterzeichnung des ersten Vertrages über einen Windpark mit dem unabhängigen französischen Entwickler Valorem. Der Windpark Amoures Bouissac ist ein ehrgeiziges Projekt mit hohem Steuerungs- und Betreuungsbedarf im Hinblick auf Transport und Montage. Die Fläche liegt in einem sehr bergigen Gelände. ENERCON hat bereits Erfahrung im Gebiet Haut-Languedoc gesammelt und wird gemeinsam mit den Teams von Valorem und Valrea die Herausforderung angehen“, fügt Frederic Maenhaut, CCO Projects bei ENERCON, hinzu.

Der Windpark Amoures Bouissac soll bei einer Gesamtinvestition von 24,5 Millionen Euro 36 GWh Energie aus Wind im Jahr erzeugen. Das entspricht dem Stromverbrauch von circa 11.000 Menschen und nahezu 55 Prozent des Energiebedarfs der angrenzenden Kommunen.

Die Entwicklung des Projekts Amoures Bouissac begann bereits 2001; die Baugenehmigung wurde 2016 erteilt. Während der Genehmigungsphase entschied VALOREM, sechs Meter längere WEA-Rotorblätter für das Projekt einzusetzen, wodurch sich die Prognose für die Erzeugung grüner Energie durch den Windpark um mehr als 20 Prozent erhöhte.

Die Inbetriebnahme des Windparks ist für Anfang 2024 geplant. Der ENERCON Wartungsstützpunkt in Soubès übernimmt den Service für die neuen WEA. Soubès betreut mit seinen sechs Monteuren bereits 66 Windenergieanlagen mit 120 MW in der Region.

ENERCON hat in Südfrankreich kürzlich die Marke von 1 GW installierter Leistung in den Regionen Okzitanien, PACA und Auvergne-Rhône-Alpes erreicht. Seit der Einrichtung des ersten Servicestützpunktes in Mende 2007 sind in diesen Regionen 478 Windenergieanlagen aufgestellt worden. 78 Mitarbeiter (darunter 65 Monteure) in sieben Service- und zwei Vertriebsniederlassungen betreuen den Süden Frankreichs und machen ENERCON dort mit einem Anteil von 42 Prozent zum Marktführer.

Weitere interessante Artikel

Energy for the world

ENERCON GmbH - Dreekamp 5 - D-26605 Aurich