ENERCON hat in Frankreich beim Aufbau von Windenergieanlagen die wichtige 3-Gigawatt-Marke übertroffen. Der Meilenstein wurde bei der Errichtung des Projekts „Bois de Merdelou“ im Department Aveyron im Süden des Landes erreicht. Für den Kunden Valeco installierte ENERCON in dem Windpark insgesamt sieben Windenergieanlagen vom Typ E-70/2,3 MW auf Stahlrohrtürmen mit 64 Meter Nabenhöhe. Die Parkleistung beträgt 16,1 MW.

„Wir freuen uns über diesen wichtigen Meilenstein und sind stolz auf unser gesamtes Team, das an dieser bemerkenswerten Installationsleistung mitgewirkt hat“, sagt Peter Schuster, Direktor ENERCON Frankreich. „Die 3 Gigawatt sind für uns ein wichtiges Zwischenziel bei der Umsetzung der Energiewende in Frankreich. Wir werden diesen Weg weitergehen und unsere Aktivitäten in Frankreich in Zukunft noch verstärken. Unser Ziel ist es, die 4 Gigawatt zu erreichen.“

Frankreich gehört zu ENERCONs wichtigsten Auslandsmärkten. Seit dem Jahr 2003 ist ENERCON in dem Land aktiv. Bis dato wurden landesweit 1.500 Windenergieanlagen errichtet. Mit mehr als 650 Mitarbeitern in den Bereichen Produktion, Vertrieb, Project Management und Service gehört ENERCON zu den größten Erneuerbaren-Unternehmen in Frankreich. ENERCONs Marktanteil in Frankreich beträgt 24 Prozent (2016 nach installierter Leistung gesamt). ENERCON ist der einzige Windenergieanlagenhersteller mit eigener Produktion in Frankreich seit 5 Jahren.

Weitere interessante Artikel

SHAPE THE FUTURE, HAVE A FUTURE

ENERCON GmbH - Dreekamp 5 - D-26605 Aurich